Flugsimulator

 

Von August bis November 2007 zeigte das Niedersächsche Landesmusum in Oldenburg
die Sonderausstelung "Von Zeppelin bis Airbus - Luftfahrt in Nordwestdeutschland im 20. Jahrhundert"

Die museumspädagogische Abteilung ergänzte diese Ausstellung mit anschaulichen Versuchen und
Exponaten für Kinder.


Das Landesmuseum bat uns, ein Experimentiermodell zu Thema Fliegen zu bauen. Wir
entwickelten einen Windkanal, in dem ein Modellflugzeug aufgehängt war. Dort konnten die
Besucher die Wirkung von Seiten- und Höhenruder ausprobieren.

Im Bild probiert die Musuemsmitarbeiterin Eva Frömchen die Steuerung des Modellflugzeugs
in einem provisorischen Aufbau aus.

Hier der fertige Windkanal in Betrieb.